Monatsrückblick – November 2016

Monatsrückblick – November 2016

Monatsrückblick – November 2016

1

News und Features

Es bleibt noch ein Monat für das Jahr 2016 und der November war eher eine Vorbereitung auf die PSX – auf die viele große Erwartungen setzen. Bevor wir uns aber den Geschicken des Dezembers widmen, wollen wir schauen was der November im Gepäck hatte.

Beginnen wir mit den schlechten Nachrichten des Monats. Das ambitionierte Projekt von Cristina Martin unter dem Namen „Rogue Raiders Online“ hat seine Finanzierung nicht erfolgreich abschließen können. Das Ergebnis ist, dass das Spiel nun als Nebenprojekt weiterlaufen wird. Das bedeutet zeitgleich, dass ein Release auf der PS Vita schwierig wird, denn die Entwicklung wird deutlich länger dauern. Deswegen wird Rogue Raiders Online nun auf Steam migriert und als PC-Spiel erscheinen (LINK). Von mir alles Gute bei der Entwicklung und ich bin auch auf dem PC dabei. Ebenfalls schmerzlich verzichten müssen wir deutsche PS Vita-Nutzer auf Völgarr the Viking. Das Spiel wird zwar in Europa erscheinen, aber unser Store wird davon freibleiben, weil die Kosten für die Veröffentlichung in Deutschland noch einmal höher sind als in Europa (LINK).

Um die Stimmung wieder etwas zu heben, eine erfreuliche Nachricht. Red Hook Studios hat den letzten Monat an einem großen Update gearbeitet und dieses am 29. November für Darkest Dungeon veröffentlicht (LINK). Das Update soll alle Probleme beseitigen, die noch bestanden haben und der nächste große Schritt ist ein Inhaltsupdate im neuen Jahr. Auch wenn Nights of Azure 2 erst im neuen Jahr zu uns kommen wird, so kann das gut enden, denn Gust und Koei Tecmo wollen erst noch an der Qualität des Spiels arbeiten. Außerdem gibt es zwei Überraschungen in Form einer unterstützenden Lily und ihrem Badekostüm (LINK).

Spiele im Anflug

Was der November vor allem zu bieten hatte, waren gute Ankündigungen für Spiele. Auch im neuen Jahr können wir uns auf interessante Spiele freuen. Dazu zählt vor allem der schon lange erhoffte Nachfolger des Dungeoncrawlers Operation Abyss, der nun mit Operation Babel seinen Einzug in den Westen halten wird. Der Nachfolger erweitert die bestehenden und bekannten Spielmechaniken noch einmal und dreht an ein paar weiteren Schrauben, für den neusten Dungeoncrawler (LINK). Wer keine Dungeoncrawler mag, der kann sich vielleicht mit einem angenehmen Puzzle-Adventure anfreunden. Nach htoL#NiQ kommt der zweite Teil der Reihe „A Rose in the Twilight“ zu uns (LINK). Wie schon im ersten Teil bekommt ihr im Schloss Hilfe und zwar von dem „Gigant“ und der Blood Power von Rose, um Rätsel zu lösen. Wenn das auch nicht eure Welt ist, dann gibt es mit Active Soccer 2 DC eines der recht seltenen Sportspiele für unseren Handheld. Der genaue Release ist zwar noch nicht bekannt, aber die Freigabe von Sony für die PS4 und die PS Vita liegen vor. Eigentlich fehlen für das echte FIFA-Erlebnis nur noch Lizenzen (LINK).

Solltet ihr doch auf der Suche nach weiteren Spielen aus Japan sein, so hatte der November noch zwei weitere Spiele im Gepäck. Das erste der beiden Spiele war der nächste Teil der klassischen „ClaDun“-Reihe. Mit ClaDun Returns: This is Sengoku kommt das 8-Bit Rollenspiel nicht nur in die Sengoku-Ära, sondern dank NISA auch zu uns (LINK). Wer gerne VNs spielt, wird sich dagegen auf Period: Cube freuen, denn Aksys bringt ein weiteres Otome-VN zu uns. Der Twist am Spiel ist, dass ihr eine VN über ein Rollenspiel spielt. Das bedeutet ihr werdet auch Entscheidungen in Kämpfen treffen, die aber in bester SAO-Manier den Tod bedeuten können (LINK).

Features

Drei Features hat der November auch geliefert. Mit dabei war die Fortsetzung unserer Top10 längsten Spiele, die nun von den zehn kürzesten Spielen komplettiert wurde. Darunter sind einige gute Titel und es ist beeindruckend wie kurz einige tatsächlich sind (LINK). Wer sich lieber einmal über „The Vita Lounge“ informieren möchte, der sollte sich unbedingt das Interview mit Paul Murphy anschauen (LINK). Und wenn ihr gerade dabei seid, ein Interview zu lesen, warum rundet ihr das Erlebnis nicht mit Cornfox ab. Diese bringen zusammen mit FDG Entertainment Ocenahorn auf unseren Handheld (LINK).

Tests

Auch im November gab es allerhand Spiele zu testen. Während Hollow Realization und Demetrios noch in ihrer finalen Phase stecken, schauen wir auf die Vorschauen des vergangenen Monats:

  • Sword Art Online: Hollow Realization (positiv)
  • Rollers of the Realm (negativ)

Neben den verbleibenden Vorschauen gibt es vier Spiele, die wir fertig getestet haben. Hier die Liste in der Reihenfolge der besten Bewertung:

  1. Trails of Cold Steel 2 (92 – 100%)

Einmal mehr konnte Cold Steel mit seiner tollen Geschichte und den sehr guten Charakteren überzeugen. Zwar ist Teil 2 nicht so lang, wie sein Vorgänger, verbessert aber alle guten Mechaniken und bringt einige interessante Wendungen in die geniale Geschichte.

  1. World of Final Fantasy (75 – 84%)

Eine echte Überraschung, dass World of Final Fantasy, trotz der Pokémon-Nähe und den technischen Limitierungen der PS Vita, so einen guten Eindruck hinterlassen konnte. Das liegt nicht nur an dem Nostalgiebonus, sondern an der sehr soliden Spielmechanik mit verschiedenen Mirages zum Sammeln und Trainieren. Gepaart mit der Stapelmechanik ergibt das ein ziemlich einzigartiges Erlebnis.

  1. Exist Archive: The Other Side of the Sky (69 – 76%)

Exist Archive kombiniert ein sehr variable Kampfsystem mit sehr viel Optionen für eigene Kreationen, einige tolle New Game+-Optionen und gut geschriebene Nebencharaktere mit einer etwas schwierigen aber dann schlussendlich doch verständlichen Geschichte und einem misslungenen Hauptcharakter. Letzterer stört eigentlich das ganze Spiel über und selten habe ich mir einen stillen Protagonisten so sehr gewünscht wie hier.

  1. Root Letter (60 – 65%)

Root Letter ist ein gutes Spiel, was den Fokus teilweise zu sehr auf unterschiedliche Endings gelegt hat, was nicht nur dem Protagonisten geschadet hat. Dieser ist mit seiner sehr aggressiven Art unsympathisch und zerstört das Gefühl der Gebundenheit zur Geschichte. Vielleicht wären ein paar weniger Endings dem Spiel besser zu Gesicht gestanden, wobei die Erzählweise gelungen ist.

Ausblick & Veröffentlichungen

Mit dem November abgeschlossen, bewegt sich das Jahr nun wirklich auf sein Ende zu. Viel ist auch nicht mehr für dieses Jahr angekündigt, wobei Demetrios und Space Overolords zwei interessante Optionen für den Dezember und die besinnliche Weihnachtszeit sind. Außerdem wird es im Dezember noch ein paar Features von uns geben, passend zu unserem Jubiläum und dem Ende von 2016.

Zum Abschluss werfen wir noch einen Blick auf die Releaseliste des Monats:

  • Sword Art Online: Hollow Realization
  • The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel II
  • Stranded: A Mars Adventure
  • Wanted Corp.
  • Slain: Back from Hell
  • Iron Sea Defenders
  • Steins;Gate 0
  • Hue
  • Neon Chrome

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Comment-Bot Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Peter
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Monatsrückblick – November 2016