volume_psvita (3)
85% - 90%

Test – Volume

Trotz der teilweise ermüdenden Masse an Level, die Mike Bithell bei Volume an den Tag legt, werden die hohen Erwartungen erfüllt, die aus den Medien und der Vorschau stammen. Viele, neue Spielelemente, die klug kombiniert für viel Abwechslung sorgen und das Puzzle-Genre gekonnt in den Stealth-Mantel packen, sowie die gut erzählten Dialoge und Schriftstücke, die plastisch die Hintergründe der Geschichte Englands beschreiben und vor allem zum Ende hin für Spannung sorgen, machen Volume zu einem absolut lohnenswerten Titel. Zusammen mit der Auffassung, dass sich Volume am besten auf der PS Vita spielt, ist Volume ein besonderes Stück Software, das in keinem Portfolio fehlen darf.
BaseballRiot_test
59% - 69%

Test – Baseball Riot

Am Ende des Tages ist Baseball Riot ein recht guter Physikpuzzler. Gänzlich kann der erhöhte Schwierigkeitsgrad und das Sammeln der Sterne nicht über die Ähnlichkeit zu Tennis in the Face hinwegtäuschen. Viele der Level haben sehr ähnliche Aufgaben, die aufgrund der identischen Spielmechanik gleich zu bewältigen sind. Das senkt den Schwierigkeitsgrad teilweise ab. Dennoch erlauben die Sterne einen unterschiedlichen Ansatz in einigen Leveln. Die Darstellung von Baseball Riot ist hierbei die größte Ähnlichkeit zu Tennis. Die umgewandelten Gegner sind beim „zweiten“ Spielen nur noch recht unkreativ und sind nur auf das Thema Baseball getrimmt. Am Ende steht dem Spiel diese Ähnlichkeit doch im Weg, um wirklich zu einem sehr überzeugenden Puzzler zu werden. Dennoch haben mir die Level, gerade wegen den Sternen, einiges an Spaß und Kopfzerbrechen bereitet. Beides sind die wohl entscheidendsten Punkte für ein Spiel auf Physikbasis. Wer Tennis in the Face noch nicht gespielt hat und auf der Suche nach einem Physikpuzzler ist, der sollte definitiv einen Blick auf Baseball Riot werfen. Wer den Vorgänger gespielt hat und auf der Suche nach einer größeren Herausforderung ist, der ist ebenfalls an der richtigen Stelle.
Atelier-Escha-and-Logy-Plus-Alchemists-of-the-Dusk-Sky_2015_12-16-15_021
Positiv

Atelier Escha & Loggy – Vorschau

Bisher hat mich das Spiel nicht enttäuscht und macht Hoffnung auf einige Neuerung im System bzw der Geschichte dank den beiden auswählbaren Charakteren. Die große Frage ist, ob das allein genügt, um Atlier Esha & Logy Plus von den Vorgängern hervorzuheben. Denn weder grafisch und musikalisch noch im Kampfsystem hat sich das Spiel bisher so wirklich abgehoben, was grundsätzlich nicht schlecht ist, da das gesamte Konzept der Atlier-Reihe sehr viel Spaß macht. So auch bei Esha und Logy. Mit Eindruck ist daher positiv.