Test – Super Robot Wars 5

Test – Super Robot Wars 5

Test – Super Robot Wars 5

2
Positiv
88% - 91%

Unser erster Eindruck war

Unsere Bewertung

1Vorschau

Wir kombinieren heute Superroboter, Strategie und Rollenspiele zu einem Spiel. Um meine Tradition der Gundam-Spiele weiterzuführen, müssen jetzt die Spiele der Wars-Reihe ran. Übrigens kam ich an diese Reihe mit taktischen Rollenspielen über Battle Moon Wars heran, welches an Fate angelegt ist – nur ich schaffe es in einem Review zu Gundam, Evangelion und anderen Robotern das Nasuverse einzubinden. Super Robot Wars 5 ist ein solches Tactical RPG (TRPG). Bandai Namco setzt damit eine der erfolgreicheren TRPG-Reihen fort und setzt weiter auf die Lizenzprodukte, besonders der Gundams. Das Spiel ist seit dem 23. Februar in Japan verfügbar. Ob das Spiel für eure Taktikschulung unerlässlich ist, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Hinweis: Das Spiel wurde uns freundlicherweise von Play-Asia zur Verfügung gestellt. Wenn ihr auch Interesse an diesem Spiel habt, dann schaut doch mal bei ihnen vorbei. Klickt einfach hier oder rechts auf das Logo von Play-Asia.

Langsame Entwicklung

Super Robot Wars 5 schickt euch in eine sehr unangenehme Zukunft. Weder eine Atombombe, noch ein bekloppter Staatenführer hat die Erde in Schutt und Asche gelegt, aber ein Alienangriff. Diese haben eine planetare Bombe verwendet um die Erde ins Chaos zu stürzen. Ihr spielt einen von zwei Ensigns eines Forschungsstützpunktes, der etwas zufällig der Rettungsmission für die Erde beitritt. Ihr und das legendäre Schiff Yamato machen sich auf den Weg durch die halbe Galaxie. Okay, wenn ihr jemals ein TRPG in diesem Stil gespielt habt, solltet ihr wissen, wie sich die Geschichte entwickelt. Sie ist ziemlich langsam. Das ist nicht schlimm, weil das Spiel ausreichend Charaktere hat, um die Dialogszenen interessant zu gestalten. Gehört ihr nicht zur Fraktion, die längere Dialoge und Erklärungen hören wollen, so schenkt euch Bandai Namco die Option ganze Texte oder direkt ein Event zu überspringen. Das gibt euch mehr Zeit für die Action, auch wenn ich es definitiv nicht benutzen werde.

http://yourpsvita.com/wp-content/gallery/super-robot-wars-5/superrobotwars5_yourpsvita_24.jpg

Ein einsamer Weg

Etwas schade finde ich bisher, dass ich nur wenige Einheiten habe. Ich muss mich zumeist mit meinen drei Kämpfern durcharbeiten. Was mir daran gefällt, ist die Drucksituation in den Kämpfen, weil ich in Unterzahl bin. Andererseits hätte ich gerne etwas mehr Abwechslung und würde etwas kompliziertere strategische Kämpfe bevorzugen. Gerade jetzt habe ich zum Glück zwei weitere Einheiten freigeschaltet. Diese sind wieder recht interessant und eigenwillig. Im Gegensatz zu SD Gundam kann ich die Einheiten nicht visuell verändern, dafür aber aufwerten. Zu den Upgrades kann ich im Moment noch nicht viel sagen, weil ich erst einmal selbst verstehen muss, was mir welche Upgrades bringen.

Etwas klein

Eine Sache stört mich an der Darstellung des Spiels: Die Figuren sind so furchtbar klein. Einerseits gibt es der Welt ein deutlich realistischeres Gefühl, weil alles überdimensional ist. Andererseits fehlt es der normalen Karte an Charme, weil die kleinen Schiffe und Roboter nicht so schön dargestellt werden können. Überraschenderweise ist die Darstellung von Super Robot Wars V nicht schlecht. Obwohl die Figuren nur recht klein sind, haben sie einige Details und selbst die Gegner sind verschieden gehalten. Jede Mission macht daher fast noch mehr Spaß, weil ich mehr von den merkwürdigen Robotern und Kreaturen sehe. Auch sehr gelungen finde ich die Angriffsanimationen. Diese sind bei dieser Art der TRPGs immer ziemlich gut und viel animiert. Super Robot Wars 5 ist da ziemlich weit oben angesetzt und es ist sehr interessant Getter, Gundams oder andere Roboter im Einsatz zu sehen. Wenn mir das Spiel jetzt noch ein paar weitere bekanntere Roboter und Piloten zuwirft, bin ich voll und ganz zufrieden.

Zwischenfazit: Super Robot Wars 5 ist definitiv ein tiefgründiges Strategiespiel. Die Upgrades sind sogar so tiefgründig, dass ich mein Statement dazu aufschieben werde. Insbesondere die Animationen von Super Robot Wars 5 gefallen mir bereits jetzt sehr und ich bin es noch nicht müde, diese durchlaufen zu lassen. Das Spielsystem bereitet mehr jetzt bereits schon einiges an Sorgen, weil es sehr viele Optionen bietet. Auch wenn ich noch nicht viele Charaktere freigeschalten habe und insbesondere noch keine großartigen Helden. Trotz der sehr langatmigen Story verspricht das Gameplay aber noch viele interessante Elemente. Etwas Kopfzerbrechen bereitet mir noch die Zahl der verfügbaren Einheiten, weil die Liste mit Serien doch recht schmal ist. Insgesamt hinterlasse ich euch daher gerne ein positives Zwischenfazit.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Test – Super Robot Wars 5"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Vorschau – Super Robot Wars 5

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Test – Super Robot Wars 5

wpDiscuz