Home Software Patent auf Werbepausen
Patent auf Werbepausen

Patent auf Werbepausen

1

Im Fernsehen haben wir die elendige Werbung satt, bei Spielen scheint sie uns noch richtig bevorzustehen. Bandenwerbung in Sport- und Rennspielen waren vermutlich nur der Anfang. Sony hat ein Patent für Werbepausen in Spielen angemeldet. Das US-Patent US 2011/0274409A1 vom November 2011 zeigt auf elf Seiten, mit welchen Mitteln man künftig rechnen könnte.

Der Patenteintrag zeigt auf, dass zunächst das Spiel langsamer wird, daraufhin eine Warnung erscheint. Nun wird eine Werbung eingeblendet und ein Hinweis darauf, dass das Spiel unterbrochen wurde. Ist der Werbeblock beendet, wird das Spielgeschehen etwas zurückgespult und es geht weiter.

Das erschreckende dabei sind vor allem die angegebenen Zeiten von „Sekunden bis mehreren Minuten“.

Bisher hat sich Sony nicht dazu geäußert, ob und wie man diese Idee umsetzen wird. Allerdings ist es für erste Spekulanten klar, dass Free2Play Modelle damit wesentlich besser finanziert werden könnten und die wahrscheinlichkeit, dass User diese Werbemaßnahme akzeptieren höher ausfallen könnte als gedacht.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Shin

Solange solche Werbeunterbrechungen nicht bei Spielen kommen für die ich bezahlt habe finde ich die Sache gut.