Home Testberichte Test – Super Stardust Delta
Test – Super Stardust Delta

Test – Super Stardust Delta

0

1

18.05.2012

[Alex] Dank dem Vorbestellerbonus in Form eines Gutscheins für 5 Euro Rabatt, habe ich mir Super Stardust Delta geleistet. Auf der PSP war das Spiel schon interessant, aber dank des neuen Bildschirms und der beiden Analogsticks, scheint die PS Vita optimal auf das Spielkonzept ausgelegt zu sein. Für insgesamt 7,99 Euro wandert das Spiel regulär über die virtuelle Theke und bietet sogar noch eine Erweiterung für 2,99 zum Zukauf an.

Es gibt neben dem Arcade Mode, indem ihr etwas mehr an Waffen und Gerätefeatures nutzen könnt, auch den abgespeckten Planetenmodus. Aber der Spielverlauf über 5 ausladendende Level mit Endbossen bleibt erhalten, auch bei den verschiedenen Schwierigkeitsstufen, die zur Auswahl stehen.

Das Schema bleibt stehts das gleiche. Bewegt das Raumschiff per linkem Analogstick über die unterschiedlich großen Planeten, Kometen und sonstigen Oberflächen und schießt alles nieder, was sich per rechtem Analogstick in eure Richtung bewegt. Grüne Punkte sorgen für ein auffüllen des Punktestands, farbige Kapseln updaten dagegen das Waffensystem.

Per Drehung der PS Vita kann man einen leichten Blick in die jeweilige Richung erhaschen, per Touchscreen Waffen auslösen. Ansonst hält sich das Repertoire des Spiels auf wechseln von Plasma- auf Eismunition eher bedeckt. So muss man die farblich markierten Feinde mit der richtigen Waffenart ausschalten, zur Not aktiviert man den EMP (elektronischen Magnetimpuls), der alle Feinde schlagartig auslöscht, ausgenommen Endbosse.

Zusätzlich warten noch fünf kurzweilige Minispiele darauf, erforscht zu werden. Hier sind besondere Regeln und Einschränkungen zu beachten, welche das Spiel vorgibt. Es ist jetzt aber keine große Überraschung dabei, die einem nochmals Tage an den Bildschirm fesseln würde, dafür sind die Runden zu kurz ausgefallen.

Die Geräuschkulisse wartet keineswegs mit Highlights auf, schreckt aber auch nicht ab. Die Präsentation ist durch die erhöhte Auflösung und dem klaren Design ebenso auf einem guten Level angesiedelt.

Fazit: Super Stardust Delta kann begeistern und macht Spaß, man sollte aber kein Dauerbrenner erwarten. Nach dem ersten durchspielen begnügt man sich mit den Minispielen, danach ist aber die Luft raus. Rund 10 Spielstunden dürften aber locker draufgehen und man fühlt sich für rund 8 Euro gut unterhalten.

Lars Leidenschaftlicher Gamer, Ehemann und IT-Berater. Liebt seine PS Vita, seinen Hund und Wordpress. Seit 2011 Redakteur und seit 2013 Administrator und Webmaster von yourPSVita.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei