Test – Sky Force Anniversary

Test – Sky Force Anniversary

Test – Sky Force Anniversary

2
Positiv
68% - 72%

Unser erster Eindruck war

Unsere Bewertung

1Vorschau

Das polnische Entwicklerstudio Infinite Dreams ist bekannt für ihren Shoot’em Up Sky Force. Auf fast allen Plattformen vertreten, unter anderem auch auf der PSP, feiert die Serie nun ihr 10-Jähriges Jubiläum. Schlicht als Sky Force Anniversary tituliert, ist das Shoot’em Up seit dem 07. September für 9,99 Euro inklusive Cross Buy im PSN. Wir haben uns in das Raumschiff gesetzt und sagen euch, was ihr von diesem Spiel erwarten dürft.

Augenschmauß

Mit 322MB ist Sky Force Anniversary ein kleines Spiel, überrascht aber gleich zu Beginn mit einer flüssigen, deutschen Übersetzung und einer richtig guten Grafik. Es geht gleich ins Getümmel mit dem Raumschiff, ein Tutorial gibt es nicht, sodass ich etwas brauchte, bis die Feuerwaffe gezündet werden konnte. Über dem Meer mit einer wunderbaren Lichtbrechung erscheinen aus allen Richtungen Flugzeuge, die ich abschießen muss, ehe ich ganz am Ende von einem übergroßen Flugzeug vom Himmel geholt werde. Die Texturen der bewegenden Objekte sind etwas einfach gehalten, dafür sind die Explosionen ansehnlich. Ach und hab ich schon die wunderschöne Lichtbrechung im Meer erwähnt? Sogar tiefstehende Felsen, Reflektionen von Landschaften und Türmen werden beachtet. Und das bei bislang absolut ruckelfreiem Spielen. Ich bin beeindruckt.

Medaillenjagd

Die Grafik ist die eine Sache, die Spielmechanik die andere. Nach dem Tutorial dürft ihr an eurer Rache arbeiten und innerhalb von neun Level euer Schiff wieder auf Vordermann bringen. Ob es tatsächlich die auf der Karte angezeigten neun Level sind, ist zwar noch offen, aber mehrere Welten oder ähnliches scheint es nicht zu geben. Zu kurz wird Sky Force Anniversary wohl nicht sein, da Infinite Dreams über Medaillen verhindert, einfach durch das Spiel zu marschieren. Vier Stück können pro Level gesammelt werden, indem ihr einerseits einen Großteil und/oder alle Gegner zerstört, alle Personen rettet und unbeschadet durchs Level kommt. Schon in den ersten Minuten im Spiel wird deutlich, dass Infinite Dreams auf zwei Elemente setzt: Grinding und Schwierigkeitsgrad.

Jetzt schon Grinding?

Das Grinding ist wohl aufgrund der augenscheinlich wenigen Leveln mit Absicht gesetzt worden, um nicht schon nach einer Stunde die Credits sehen zu müssen. Denn bereits im ersten Level ist die Gegnerdichte so hoch, dass man nur schwer mithalten kann. Nicht zu schweigen von den Medaillen, die man zusätzlich sammeln muss. Der Schwierigkeitssprung im nächsten Level ist dann jedoch dermaßen hoch, dass mir nichts anderes übrig bleibt als das erste Level erneut zu spielen, um mein Sternenkonto aufzufüllen. Mit denen kann ich mein Schiff mit zusätzlichen Waffen und Features ausrüsten und verstärken. Für jeden gefallenen Gegner gibt es Punkte und Sterne, wobei letzteres von euch aufgesammelt werden muss – nicht gerade leicht bei dem nur selten mit Pausen bestückten Spiel. Und hier sind wir dann beim Grinding. Ich finde es schon etwas beunruhigend, wenn ein Spiel schon im ersten Level am Grinding festhält. Die größte Überraschung im Spiel selbst ist derzeit das Leveldesign mit den verschiedenen Gegnertypen. Doch schon jetzt fällt auf, dass nach kurzer Zeit die verschiedenen Abschnitte im Gedächtnis sitzen und sich somit Monotonie breit macht.

Zwischenfazit: Der Test von Sky Force Anniversary liegt auf Messerschneide: Schafft es Infinite Dreams im Grinding den Spaß zu erhalten oder werden die vielleicht nur neun Level zu einer Sammelqual an Sternen, um den stark steigendem Schwierigkeit mit verbessertem Schiff entgegen treten zu können. Das Leveldesign macht derzeit noch sehr viel Spaß, ist mit Action bestickt und sieht aufgrund der Lichteffekte richtig gut aus. Von mir gibt es deshalb einen ersten positiven Eindruck.

Lars Leidenschaftlicher Gamer, Ehemann und IT-Berater. Liebt seine PS Vita, seinen Hund und Wordpress. Seit 2011 Redakteur und seit 2013 Administrator und Webmaster von yourPSVita.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Antworte hier für einen Kommentar zu Vorschau – Sky Force Anniversary

Antworte hier für einen Kommentar zu Test – Sky Force Anniversary