Home Rubrik Monatsrückblick Monatsrückblick – Oktober 2015
Monatsrückblick – Oktober 2015

Monatsrückblick – Oktober 2015

0

04.11.2015

Mit der Paris Games Week endet nun auch der Oktober. Die erste Herbstflaute betrifft auch die Publisher und Entwickler. Dieser Monat war mehr gespickt mit Trailern und neuen Bildern.

News

Bevor wir einen Blick auf die Pariser Games Week werfen, schauen wir was der Monat noch so an interessanten News zu bieten. Wir fangen natürlich mit einer Nachricht von Sony Japan an (LINK). Sony Japan hat in einem Interview verraten, dass keine First-Party-Titel für die PS Vita in der Entwicklung mehr seien. Sony will sich nun verstärkt um die PS4 kümmern und die anderen Publisher und Entwickler weiterhin bei der Veröffentlichung auf der PS Vita unterstützen.

Nachdem ich die Stimmung nun deutlich ruiniert habe, bauen wir sie doch einfach wieder auf. Wer sich noch an den Juli erinnert, dem fällt vielleicht das Spiel „The Swindle“ von Curve Digital ein. Diese haben im Oktober den Patchhammer geschwungen und einen ganzen Haufen Verbesserungen auf die Playstationversionen gebracht (LINK). Diese sollen Stabilitäts- und Steuerungsprobleme, sowie einige andere Fehler, beseitigen. Mittlerweile hat Digimon Story: Cyber Sleuth nun auch sein nordamerikanisches Veröffentlichungsdatum erhalten. Das Spiel wird dort am zweiten Februar 2016 erscheinen (LINK). Wann Europa in den Genuss kommt, ist bisher noch nicht klar, aber es wird wohl auch im Bereich dieses Datums liegen. Wenn wir schon bei Anfang 2016 sind, so darf Destroyer Trillion ja nicht fehlen. Trillion: God of Destruction wird von IF und Compile Heart auch in den Westen gebracht. Passend mit zweifacher Tonspur und eine Veröffentlichung als Retailspiel (LINK).

Zu guter Letzt natürlich noch der neuste Ableger der Sword Art Online-Reihe. Hollow Realization wird 2016 in Japan erscheinen und in einem komplett neu aufgebauten Aincard spielen. Dieses ist aus den „Trümmern“ des alten Aincards entstanden, welches nach der „NervGear-Katastrophe“ in sich zusammengebrochen ist (LINK).

Feature

Den von Lars für The Vita Lounge geschrieben Artikel „Über Versprechungen und Erwartungen“ findet ihr nun bei uns in OutsidePSVita (LINK). Mir sei persönlich gestattet eine Empfehlung für den Artikel auszusprechen. Er ist recht unterhaltsam und bietet sogar klassische Elemente eines Dramas. Wer sich dagegen fragt, was wohl hinter der Portierung eines Spiels auf die PS Vita steckt, der kann das Interview mit Blitworks von der Gamescom lesen. (LINK).

Vorschauen

Was nicht passt wird passend gemacht oder erst fertig. Hier einmal mehr die Spiele, die es bis zum Monatsende nicht über die Vorschau hinausgeschafft haben:

 

Tests

  1. One Piece Pirate Warriors 3 (78 – 86%)

Pirate Warriors 3 hat vor allem von seiner Vorlage profitiert, die wohl den meistens Fans von Animes und Mangas bekannt sein sollte. Außerdem konnte das Spiel mit den gut umgesetzten Standardschema der Warrior-Serien sehr gut arbeiten und hat eine abwechslungsreiche Charakterliste erstellt.

  1. Curses N Chaos (70 – 79%)

Bei Curses N Chaos steht und fällt die Bewertung wirklich anhand der Langzeitmotivation. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels ist unumstritten, während zwischen den Testern nur die Frage steht, ob das Spiel auf Dauer motivieren kann.

  1. Dengeki Bunko: Fighting Climax (68 – 76%)

Fighting Climax hat mit seiner einfachen Spielmechanik und einer interessanten Auswahl an Charakteren überzeugen können. Für eine bessere Bewertung sind beide Aspekte aber zu mittelmäßig.

  1. LEGO Jurassic World (68 – 75%)

Jurassic World ist das absolute LEGO-Spiel. Es ist an und für sich nichts besondere aber das altbewährte Gameplay ist nicht schlechter geworden.

  1. Project Root (62 – 68%)

Project Root konnte durch sein einfaches Shoot’em Up Design noch überzeugen. Leider wirkt das Spiel etwas unausgereift und monoton.

  1. XBlaze: Code Embryo (45 – 55%)

XBlaze konnte weder mit seiner Geschichte noch mit seinen Charakteren Höhepunkte beim Test punkten. Weiterhin ist das Spiel nicht gerade einsteigerfreundlich und setzt eine gewisse Menge an Grundkenntnis über das BlazBlue-Universium voraus.

 

Veröffentlichungen

  • The Quiet Collection
  • Dengeki Bunko: Fighting Climax
  • WRC 5 FIA World Ralley Championship
  • Code Realize ~ Guardian of Rebirth~
  • Instant Indie Collection Vol. 2
  • Space Hulk
  • BlazBlue Chronophantasma Extended
  • AeternoBlade Super Set Bundle
  • Bombing Busters
  • Samurai Warriors 4 II

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei