Top10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

Top10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

Top10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

2

Top 10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

Hallo liebe Leute. Heute haben sich Lars, Eli und meine Wenigkeit eingefunden und präsentieren euch eine kleine Wunschliste. Die vielen Spiele, die für die PS Vita erschienen sind, haben auch einige Wünsche offen gelassen. Darunter auch solche Spiele, die nur einen Teil geschenkt bekommen haben, uns aber auf einen zweiten Teil hoffen oder manchmal auch warten lassen haben.

Nach einigem hin und her, haben wir es sogar geschafft zehn – oder elf – unterschiedliche Titel zu nehmen, denn es gibt einige Favoriten, die wir alle auf der Liste haben wollten. Jetzt aber ohne Unterlass zu der Liste.

Lars

  1. Freedom Wars

Freedom Wars ist hat als Action RPG nicht nur eine gute Spielmechanik sondern auch passendes Setting. Apokalypse, Kolonien, Strafen, übergroße Maschinen. Freedom Wars hat viel Atmosphäre und Spielfluss durch die zu lang gestreckte Geschichte und nicht konsequent durchdachten Mechaniken verschenkt. Die IP hat aber gewaltiges Potenzial, das aufgebaute Szenario weiter zu denken, die Fehler aus dem ersten Teil wieder gut zu machen und erneut eine riesige Online-Community aufzubauen. Komm Sony, da geht was!

  1. Soul Sacrifice (Delta)

Dass Action RPG und Geschichte miteinander funktionieren können, stellt Soul Sacrifice (Delta) grandios zur Schau. Die besondere Erzählweise und der ständige Kampf zwischen Gut und Böse sind so exzellent in die Spielmechanik eingebaut, dass es nicht umsonst einer der beliebtesten Spiele auf der PS Vita ist – und das weiterhin exklusiv! Zwar fand die Geschichte ein schlüssiges Ende, eine Fortsetzung muss aber nicht auf demselben Charakter aufbauen. Gebt mir einfach ein paar neue Kreaturen, eine neue Zeitschiene und ein etwas besser ausbalanciertes Kampfsystem und ich kann in Frieden ruhen.

  1. Guacamelee

Ich geb es zu: Ich bin Fan von Drinkbox Studios und möchte eigentlich nur ein weiteres Spiel aus der kanadischen Spieleschmiede auf der PS Vita sehen. Eine Fortsetzung von Guacamelee wäre aber trotzdem eine feine Sache, denn als Platformer hat das Spiel es faustdick hinter den Ohren. Unvergesslich sind auch die vielen Meme-Anspielungen und Easter-Eggs. Achtung, hier kommt der Rooster Uppercut!

Thomas

  1. Digimon Story Cyber Sleuth

Ich bin ein absoluter Digimon-Suchti und es gibt keinen Zustand, in dem ich nicht noch mehr Digimon spielen könnte. Nachdem sich Cyber Sleuth als toller Vertreter der Story-Reihe erwiesen hat, brauche ich noch mehr. Das präsentierte Universum mit Arata, Nokia und euch als Hauptfokus, würde auch gut noch die eine oder andere Geschichte vertragen. Wir könnten z.B. mal einen Blick in das Schulleben werfen und wir brauchen definitiv noch ein paar der fehlenden Digimon und davon gibt es einige: Snimon, Kimeramon und so ziemlich alle Digimon aus XROS und Frontier. Nach der miserablen Ankündigung von Bandai Namco wäre das definitiv eine Versöhnung für mein geschundenes Digimon-Fanherz.

  1. Lost Dimension

Ich spiele immer wieder gerne, wenn ich mal die Zeit finde, eine neue Runde Lost Dimension. Das Spiel ist definitiv nicht extrem schwer oder bietet die genialsten Charaktere, aber das Gesamtpaket ist wunderbar. NISA und Lancrese sind eine gute Mischung aus interessanter Geschichte, mit einem True Ending was verdient werden will und Charakteren gelungen. Gerade ihre eigene Geschichte, die immer wiederkehrenden Zweifel und die aufkeimende Freundschaft in den Zwischensequenzen und den Dialogen hat es mir angetan. Was dem Spiel aber einen sicheren Platz unter meinen Lieblingsspielen verpasst ist das Verrätersystem. Bis auf den ersten Stock im ersten Durchgang gibt es in jedem Level neue Verräter und drei Verdächtige. Eure Standardtaktik kann sich plötzlich als nutzlos erweisen, weil euer zentrales Element plötzlich als Verräter dasteht und Verräter am Leben lassen, ist gefährlich genug. Das verlangt zeitgleich ein schlaues Skillsystem, das alle Charaktere nützlich hält.

  1. Persona4: Golden

Ich schummle etwas mit diesem Eintrag, der eigentlich nicht hier hingehört. Persona4 hat zwar einen Nachfolger, aber dieser ist nicht auf der PS Vita angekündigt. Persona 4 war mein zweites Spiel für die PS Vita, nachdem ich mich Fate/Extra gekauft habe. Das tolle Persona-Gameplay, gepaart mit der genialen Geschichte und den tollen Charakteren hat mich von Anfang an überzeugt. Leider hat die PS Vita eine gewaltige Persona und SMT Unterbesetzung. Persona 5 wäre dafür genial, insbesondere weil das Spiel super aussieht.

  1. Shovel Knight

Ich bin für wahr kein begnadeter Jump ‘n‘ Run-Spieler. Eher das Gegenteil stimmt, aber trotzdem hat mir Shovel Knight sehr viel Spaß bereitet. Yacht Club Games arbeitet war immer noch mit weiteren Erweiterungen am ersten Teil, aber eine neue Version wäre mindestens so spannend. Mich würde interessieren was für spezielle Charaktere Yacht Club Games noch herzaubern kann und ich denke ein weiterer Teil würde meinen Schwierigkeitswunsch noch etwas besser entsprechen. Man kann sich immer noch zu einfach mit den Altären retten. Und wir brauchen dringend mehr Chameos von anderen Charakteren.

Eli

  1. Yomawari

Mit Yomawari greife ich etwas vor, denn ich durfte mich glücklich schätzen, das Spiel bereits zu testen und bin so begeistert, dass ich mir schon jetzt ein Sequel wünsche. Die Atmosphäre und die geschickte Verwendung von sogenannten Urban Sounds erzeugen eine unglaubliche Harmonie, die dem japanischen Dorf, neben den teils verstörenden Kreaturen, Leben einhauchen. Auch die etwas fragwürdige Geschichte rund um das Verschwinden eines Hundes und der Schwester des kleinen namenlosen Mädchens machen Lust auf mehr. Wie diese Geschichte zu Ende geht weiß ich bisher leider nicht, aber trotzdem wäre ich gespannt auf einen weiteren Teil.

  1. Corpse Party: Blood Drive

Ich war noch nie so aus dem Häuschen als zu dem Zeitpunkt als angekündigt wurde, dass Corpse Party: Blood Drive lokalisiert wird. Die Geschichte rund um Heavently Host und die Gruppe von Schülern, die nach einem schiefgelaufenen Ritual darin gefangen wurden, hat mich bereits ab dem ersten Teil sprachlos zurückgelassen. Mit Corpse Party: Blood Drive wurde die Geschichte zu Ende erzählt, aber trotzdem wäre ich alles andere als enttäuscht, wenn es einen weiteren Teil geben würde.

  1. Gravity Rush

Dieser Titel wäre in dieser Liste vielleicht etwas fehl am Platz, aber trotz angekündigtem Sequel für die PS4 möchte ich darauf hinweisen, dass Gravity Rush ursprünglich ein PS Vita exklusiver Titel war. Die Geschichte rund um Kat und Dusty haben mich direkt zu Beginn in ihren Bann gezogen, der Soundtrack wurde von mir in Dauerschleife gehört und die Welt selbst ist absolut atemberaubend. Obwohl das Komplettpaket auf dem kleinen Bildschirm der PS Vita wahrscheinlich nie so zur Geltung kommen wird wie über einen großen Bildschirm, hätte ich den zweiten Teil doch gerne auf der kleinen Schwester der PS4 gesehen.

  1. Gal Gun: Double Peace

Mit Gal Gun: Double Peace hat es ein recht interessanter Railgun-Shooter zu uns in den Westen geschafft. Die Charaktere sind charmant und die verdrehten und absurden Elemente des Spiels lassen mich auf einen weiteren Ableger der Reihe hoffen. Trotzdem sollte man für einen weiteren Teil unbedingt darauf achten, die Ladezeiten etwas kürzer zu halten.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Top10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Top 10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Top10 Spiele, die einen Nachfolger brauchen

wpDiscuz