Home Rubrik Monatsrückblick Monatsrückblick – September 2015
Monatsrückblick – September 2015

Monatsrückblick – September 2015

0

07.10.2015

Der September ist nun auch vorbei und wir nähern uns mit großen Schritten dem Jahresende. Aber das heißt nicht, dass der September nichts zu bieten hatte. Immerhin gab es einige interessante Informationen im Rahmen der Tokyo Game Show.

News

Was die Tokyo Game Show primär gebracht hat, sind neue Trailer. Ich erspare mir hier einfach auf jeden einzelnen Trailer zu verweisen und stelle lieber ein paar Neuigkeiten vor. Fangen wir mit den schlechteren Nachrichten an. Es gab endlich mehr Informationen zu Gravity Rush 2 (LINK). Das traurige daran ist, dass es nicht für die PS Vita erscheinen wird. Es wurde nur die PS4-Version angekündigt. Ebenfalls gestrichen ist die PS Vita-Version von Final Fantasy Agito. Suqre Enix arbeitet an einer „Reborn“-Version, über die aber noch nichts bekannt ist (LINK).

Um die negative Stimmung etwas zu dämpfen, habe ich aber noch drei Updates anzubieten. Zwei von diesen sind kostenlos. Einerseits erschien am 17. September das Update für Shovel Knight, mit dem ihr in die Rolle von Plaque Knight schlüpfen könnt (LINK). Andererseits hat Resident Evil Revelations 2 nun in einem gewaltigen Patch den Raid-Modus nachgeliefert (LINK). Für € 9,99 werdet ihr einen Tag vor Halloween euch eine schaurige Nacht mit dem Afterbirth- DLC von Binding of Isaac machen können (LINK). Der DLC wird neue Gegner, Items und Spielmodi ins Rennen schicken.

Bevor wir uns einige Neuankündigungen auf der TGS anschauen, habe ich noch ein paar Infos zu anderen Spielen. Vor allem Steins;Gate 0 hat einiges an neuen Informationen erhalten. Neben dem Coverdesign und dem Opening gibt es auch eine ganze Liste an wichtigen Charakteren und eien kurze Beschreibung zu ihnen (LINK). Wenn wir gerade bei Charakteren sind, können wir auch einen Blick auf die spielbaren Charaktere von Attack on Titan werfen (LINK). Neben den neuen Trailern mit Gameplayszenen wurde auch bekannt, dass ihr einen Großteil der wichtigen Anime- bzw. Mangacharaktere selbst spielen könnt. Wer gerne Dragon Quest und Minecraft spielt, der wird sich über den Dragon Quest Builder Trailer freuen (LINK). In dem Trailer von IGN könnt ihr einen ersten Blick auf das Spiel-, Crafting- und Kampfsystem werfen. Wer die God Eater-Reihe verfolgt, der kann sich auf eine Neuauflage des PSP-Titels „Burst“ freuen (LINK). Diese Neuauflage wird inhaltlich zum Nachfolger aufschließen und dieselben Waffenkategorien wie God Eater 2 erhalten.

Zum Abschluss habe ich noch drei Neuankündigen von der TGS ausgesucht. Spike Chunsoft hat nun den dritten Teil der Danganronpa-Reihe angekündigt (LINK). Faktisch ist es der vierte, wegen Danganronpa: Another Episode, aber es ist der dritte Teil der Hauptreihe, der auf der PS4 und der PS Vita veröffentlicht wird. Mehr als einen Trailer gibt es noch nicht, aber dieser impliziert, dass der Ort der nächsten Runde wieder eine Schule sein wird. Gerade ist unser Test zu Kiwami fertig und schon wurde auf der TGS ein weiterer Teil der Reihe angekündigt, zumindest für Japan (LINK). Toukiden 2 wird dabei auf der PS4, PS3 und PS Vita erscheinen und im Gegensatz zum Vorgänger eine offene Spielwelt bieten. Die PS Vita muss sich aber nicht alle Titel mit der PS4 und der PS3 teilen, auch ein exklusives Spiel wurde angekündigt: Mobile Suit Gundam: Extreme VS Force (LINK). Hier könnt ihr als Gundam gegen Gundams kämpfen. Mit dabei werden Gundams und Piloten aus den verschiedenen Ablegern sein. Das Spiel wurde zwar nicht für den Westen angekündigt, aber es gibt eine englische Version für Asien.

Vorschauen

Mit einem ganzen Haufen abgeschlossener Test könnte man meinen, es gäbe kaum noch Vorschauen zu begutachten. Dem ist aber definitiv nicht so, aber seht selbst:

Tests

Unsere Tests für diesen Monat sind mit einer Ausnahme sehr gut ausgefallen. Drei Spiele haben es sogar auf über 90% geschafft, wobei die Nummer 1 noch nicht einmal unter die Marke fällt. Dann werfen wir doch einmal einen Blick auf die September-Tests:

  1. Toukiden Kiwami (90 – 95%)

Mit über 50 Stunden Spielzeit, die mit extrem viel Inhalt bestückt waren, hat Kiwami mehr als nur überzeugt. Bei dieser Masse an Inhalt konnten noch nicht einmal alle geschichtlich neuen Teile vom Test erfasst werden und dennoch ist es besser als sein Vorgänger.

  1. Xeodrifter (88 – 92%)

Xeodrifter ist definitiv nicht das längste aller PS Vita-Spiele, aber definitiv eine Hommage an alte Klassiker. Insoweit konnte es den Tester mit einem guten Schwierigkeitsgrad, einem Retrosoundtrack und der einfachen Spielmechanik bezaubern.

  1. Amnesia: Memories (82 – 90%)

Auf der Suche nach guten Visual Novels, hat sich Amnesia definitiv als guter Kandidat qualifiziert. Die verschiedenen Welten haben alle ihren eigenen Charme mit sehr guten und realistisch gestalteten Charakteren. Mit fünf unterschiedlichen Ausprägungen für die Hauptcharakterin hat das Spiel auch für jederfrau (und jedermann) was dabei.

  1. Lost Dimension (78 – 88%)

Lost Dimension hat mit seinem Zufallsprinzip und seinem vielfältigen Fähigkeitssystem direkt in das Herz des Testers gesetzt. Während das Spielsystem ähnlich zu Valkyria Chronicles 2 war, ist die andauernde Gefahr eines Verräters ein interessanter psychologischer Nevenkitzel.

  1. Nova-111 (80 – 87%)

Nova-111 konnte als interessante Mischung aus Strategie– und Rätselspiel definitiv seine Stärken aufzeigen. Auch wenn das Rätselelement manchmal etwas überhand gewann, so konnte die innovative Spielmechanik und die Atmosphäre dieses Manko gut kaschieren.

  1. Dungeon Travelers 2 (79 – 86%)

Wie auch schon Kiwami überzeugt Dungeon Travelers 2 mit einer gewaltigen Menge an Inhalt, die nicht im gesamten Test erfasst werden konnte. Als Dungeon Crawler besinnt es sich auf ein gutes Dungeon-Design und eine gute Anpassbarkeit der eigenen Party. Gegen eine höhere Wertung spricht aber das zeitweise nur noch nervige Fanserviceelement, das etwas die Glaubwürdigkeit an einen anspruchsvollen Dunegon Crawler senkt.

  1. Home (40 – 45%)

Home konnte leider nicht überzeugen. Das lag daran, dass das Spiel viel weniger ein Horrorspiel war, als ursprünglich angenommen. Es ist mehr ein Krimi mit einer teilweise leicht vorhersehbaren Geschichte.

Features

In eigener Sache haben wir einmal unser neues Test– und Bewertungssystem erläutert. Wen interessiert, wie es funktioniert, der kann sich hier selbst schlau machen. Auch hat Lars in der fünften Ausgabe des The Vita Lounge-Magazins einen Artikel über Versprechungen und Erwartungen verfasst. Diesen könnt ihr hier finden.

Veröffentlichungen

  • Super Time Force Ultra
  • Xeodrifter
  • Danganronpa: Another Episode
  • Rugby World Cup 2015
  • Curses N Chaos
  • XBlaze – Code Embryo
  • Heroes of Loot
  • Pumped BMX Plus
  • Instant Indie Collection: Vol. 1
  • Poltergeist: A Pixelated Horror

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei