Schaufenster – Odin Sphere Leifdrasir

Schaufenster – Odin Sphere Leifdrasir

Schaufenster – Odin Sphere Leifdrasir

1

Odin Sphere Leifdrasir

Hallöchen zu einer neuen Reihe. Im Schaufenster möchten wir euch Spiele vorstellen, die demnächst erscheinen. Gerade bei einigen Spielen ist die Masse an News kaum mehr überblickbar und das Schaufenster soll euch die wichtigsten Informationen näher bringen. Beginnen möchte ich mit Odin Sphere Leifdrasir.

Allgemeines

Leifdrasir ist die Neuauflage des PS2-Klassikers Odin Sphere. Das ActionRollenspiel ist 2008 erschienen. Im Gegensatz zu anderen Vertretern seiner Art kombiniert es das Kampfsystem eines klassischen Arcadeprüglers mit Rollenspielelementen. Grob vereinfacht könnt ihr es euch als RPG-Street Fighter vorstellen. Die Neuauflage wurde von Vanillaware entwickelt und von Atlus veröffentlicht. Bei uns erscheint das Spiel am 24. Juni.

Es war einmal…

In Odin Sphere erlebt ihr die Geschichte von fünf verschiedenen Charakteren, die in einer Fantasiewelt namens Erion leben. Die Nationen dieser Welt befinden sich in dauerhaftem Konflikt und jeder der fünf Hauptcharaktere wird aus einem bestimmten Grund in den Konflikt gezogen. Habt ihr die fünf Charaktergeschichten durch, beginnt sich die Geschichte zu ihrem Höhepunkt aufzuarbeiten und die letzten zwei Bücher beenden die Geschichte.

Als Charaktere habt ihr eine Walküre namens Gwendolyn, die Tochter von Odin und mit Oswald verheiratet. Ihren Ehemann, den Schattenritter Oswald, der von Geburt an auf das Leben als Soldat getrimmt wurde. Oswalds Cousin Cornelius, der Prinz des menschlichen Königreichs und verflucht wurde als Pooka, einer Art Hase, zu leben. Die letzten beiden Charaktere sind Odins verstoßene Tochter Velvet, eine Hexe und Mercedes die Königin der Elfen.

Falls sich noch irgendwer mit Alignments aus DxD auskennt findet er im Spoiler eine kleine Zusammenstellung der anfänglichen Situation.

Spoiler:

  • Gwendolyn: Lawful Good
  • Oswald: Lawful Evil/Chaotic Neutral
  • Cornelius: Lawful Good/Lawful Neutral
  • Mercedes: Lawful Neutral
  • Velvet: Chaotic Good

Street Fighter mit Atempausen

Nun werfen wir aber doch einmal einen Blick auf das Gameplay. Die Kampfarenen sind in 2D gehalten, stellen aber immer eine abgeschlossene Welt dar. Lauft ihr lange genug in eine Richtung, landet ihr wieder beim Anfang. Kämpfe gegen Gegner laufen immer in Echtzeit ab und ihr und die Gegner beharken euch mit Angriffe. Wie in Beat’em Ups könnt ihr eure Angriffe kombinieren, um den Gegner am kontern zu hindern und maximalen Schaden auszuteilen. Als defensive Aktionen stehen euch Ausweichen und Kontern zur Verfügung. Doch könnt ihr nicht einfach in Dauerschleife die Angriffstaste weghämmern, eure Charaktere müssen immer mal wieder Luft schnappen. Erreicht eure Ausdauer null, steht ihr mehrere Sekunden rum und ruht euch aus. Egal was gerade auf euch einprügeln will.

Mit den verdienten Exp könnt ihre eure alten Fähigkeiten verbessern und neue erlernen. Jeder Charakter hat dabei eine grundlegende Ausrichtung, z.B. der offensive Fokus von Oswald oder Gewendolyns ausgeglichene Werte, die dann dank des Skillsystem eine eigene Note bekommen können.

Veränderungen der Neuauflage

Die Neuauflage bringt aber auch einige Veränderungen zum Original. Das auffälligste ist die verbesserte Grafik, die den tollen Stil des Spiels auf HD-Niveau umsetzt. Wer nur diese Neuerung will, der kann beim klassischen Modus bleiben. Wer doch lieber vertonte Storysequenzen, mehr Monster, größere Welten und ein aufpoliertes Kampf- und Skillsystem will, der sollte sich den Refined Modus anschauen.

Es gibt aber auch einen New Game+-Modus mit stärkeren und neuen Gegnern und einen Boss Rush-Modus. Immer noch nicht genug? Dann reduziert eure HP auf 200 mit dem Schwierigkeitsgrad Hard.

Sonstiges

Am Ende des Schaufensters findet ihr immer die wichtigsten Links zum Spiel. Sobald der Test fertig ist, findet ihr den Link natürlich samt Ergebnis hier. Für alle Interessierten gibt es auch eine Demo im PSN Store, die am 10. Juni bei uns erscheinen wird. Mit 521 MB Downloadgröße, könnt ihr bei Interesse gerne einen Blick auf das Spiel werfen.

Unser Artikel                                                            Test (folgt)                                                                   Demo (10. Juni)

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Schaufenster – Odin Sphere Leifdrasir"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Schaufenster – Odin Sphere Leifdrasir

wpDiscuz