Home Spielinfo Ridge Racer Vita: Schlecht?
Ridge Racer Vita: Schlecht?

Ridge Racer Vita: Schlecht?

4

1

24.02.2012

Mittlerweile gibt es auch erste Rezessionen auf Amazon zu lesen. Darunter fiel mir vor allem diese für Ridge Racer auf, die ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte:

2 von 5 Sternen
Entäuschend, 24. Februar 2012
Von Maurizio Patti „Hardcoregamer“
Mir war bewusst das ich mit Ridge Racer ein Spiel kaufe was nur 3 Strecken und 5 verschiedene Autos beinhaltet. Aber das es nicht mal ein vernünftiges Spielmodus abseits der online rennen gibt war mir nicht bewusst. Lediglich Zeitfahren und ein Punkterennen, das im grunde nur stupfes rumfahren ohne Ziel im sinne einer kleien Meisterschaft o.ä. bietet, gibt es zu „bewältigen“ Die Online rennen sind ein Witz. Betretet man eine Lobby kann man keine weitere Strecken auswählen und ist nur auf diese eine Strecke angewiesen, es sei denn man verlässt oder erstellt eine andere Lobby damit man auch eine andere Strecke fahren kann. Warum so kompliziert?
Der Goldpass ist lächerlich denn die 3 weiteren Strecken und Autos sind erst ab dem 31. März verfügabr.
Die Grafik ist ok und immerhin spielt es sich wie ein gewohnt gutes Ridge Racer aber trotz allem ist es das schlechteste Ridge Racer der kompletten Serie – Schade…

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Ridge Racer Vita: Schlecht?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Alex
Gast

Ich bin gespannt darauf, welche Inhalte die europäische Version „mehr“ enthält als die japanische. 30 Euro schön und gut, aber wo bekommt man heute denn noch komplette Spiele zu kaufen? Lieber 50 Euro ausgeben und man hat alles auf einer Cartridge was man benötigt.

Gorillakilla
Gast

Das Spiel hat mich schon immer nicht so angesprochen mit seiner unrealistischen Physikengine. Ich dachte immer das wäre ehr für den Geschmack der Japaner aber wenn man dann 3 alte Strecken portiert und 5 Autos implementiert dann wollen es nicht mal mehr die.
Da frage ich mich ernsthaft ob die Entwickler mit ihrem Produkt selbst zufrieden sein können, echt peinlich.

Alex
Gast

10 Autos, 6 Strecken ist auch nicht so der Hit. Namco will die User ganz schon auspressen. Kein Vergleich mit einem Gran Turismo.

Lars
Webmaster

Ich konnte Ridge Racer im Gamestop anspielen. Das einzige, was ich gut fand, war die Schaltung mit dem hinteren Touchpad. Die Grafik war nicht gut, aber auch nicht schlecht – für die Vita extra aufpoliert eben. Hab das Spiel nach 2 Minuten wieder geschlossen, weil es mir zu langweilig wurde. Aus meiner Sicht ist dieses Spiel eigentlich nicht wert, gespielt zu werden.

wpDiscuz