Monatsrückblick – Januar 2017

Monatsrückblick – Januar 2017

Monatsrückblick – Januar 2017

1

1News und Features

Das neue Jahr beginnt und ich verspüre eine typische Neujahrsmüdigkeit. Es scheint nicht nur mir so zu gehen, denn der Januar war ein recht ruhiger Monat für alle. Das heißt aber nicht, dass es keine interessanten Meldungen gab. Wir haben auf alle Fälle den Anfang des Jahres genutzt, unsere Releaseliste zu aktualisieren. Und vielleicht dürfen wir das demnächst um ein weiteres Spiel ergänzen: Stardew Valley. Das extrem beliebte Farmspiel von ConcernedApe könnte nämlich eine Umsetzung für den Handheld bekommen (LINK).

Auch im Januar wurden einige Spiele für den Westen angekündigt bzw. ihr Releasezeitraum etwas eingeschränkt. Ganz frisch angekündigt wurde dabei ein neuer Ableger der Sword Art Online-Reihe – ich behaupte ja schon immer, dass es einen jährlichen Releaseplan gibt. Accel World vs. Sword Art Online: Millenium Twilight bringt euch die Welt aus dem zweiten PS Vita Spiel Lost Song zurück. Nur dieses Mal taucht das Accel World-Universum mit auf und bringt eine Menge neuer Charaktere und Spielmechaniken mit sich (LINK). Deep Silver hat für den Frühling 2017 auch noch eine Überraschung parat. Sie haben eine neue Lokalisierung von Atlus und Aquaplus im Gepäck: Utawarerumono: Mask of Deception (LINK). Etwas länger müssen wir auf Aksys Games‘ Lokalisierung von einem Falcom-Titel warten. Tokyo Xanadu erscheint zwar auch bei uns, aber erst im Sommer des Jahres – perfekt um das jährliche Sommerloch zu stopfen (LINK).

Mitte April erwartet uns ein neuer Teil von NISA, womit wir fast alle großen Publisher für die PS Vita auch wieder durch haben. Der Nachfolger vom unmöglich zu schreibenden htoL#NiQ „A Rose in the Twilight“ erscheint nämlich Mitte April bei uns. Ihr könnt euch also wieder auf abstrakte Puzzle, Monster und Geschichten freuen (LINK). Ach ihr wollt nicht so lange warten? Kein Problem, denn Koei Tecmo und NISA haben den März bereits vollgestopft. Koei Tecko bringt Toukiden 2 zu uns, ihr Monster Hunter Klon, der sich bereits im ersten Teil einer großen Beliebtheit erfreuen konnte. Der zweite Ableger verliert seinen primär missionsbasierten Stil und will dieses Mal mit einer Open World überzeugen (LINK). Wem das zu actionlastig ist, der braucht noch ein paar Tage mehr, denn NISA’s anderes Spiel erscheint erst Ende März. God Wars ist ein strategisches Rollenspiel, welches euch einiges über japanische Mythologie beibringen wird. Auf strategischer Seite habt ihr verschiedene Klassen mit unterschiedlichen Spezialisierungen und die selten verwendeten Einflüsse von Geländehöhe (LINK).

Features

Zeit einen Blick auf die drei Features des vergangenen Monats zu werfen. Mit dem neuen Jahr noch zu großen Teilen vor uns, wollen wir einen Blick auf unsere Meisterwarteten Spiele werfen (LINK). Wer sich fragt, was dieses „Berserk“ ist und was für eine Grundlage Omega Force im demnächst erscheinenden Musou-Spiel verarbeitet hat, sollte einen Blick auf das aktuelle Schaufenster werfen (LINK). Wer doch einen Einblick in die Arbeit einer der größten Szeneportals zur PSP und PS Vita will, der sollte sich das Interview mit Wololo anschauen (LINK).

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Monatsrückblick – Januar 2017"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Monatsrückblick – Januar 2017

wpDiscuz