Home Spielinfo Death Mark – Demo im japanischen Store
Death Mark – Demo im japanischen Store

Death Mark – Demo im japanischen Store

6

Demo im japanischen Store

16.05.2017

Experience hat eine Demo für Death Mark angekündigt. Diese wird am 18. Mai im japanischen PSN erscheinen. In der Demo könnt ihr das erste Kapitel des Spiels spielen. Im ersten Kapitel erkundet ihr eine verlassene Schule und könnt erste Eindrücke über das Spielsystem und die Atmosphäre gewinnen.

Zweiter Trailer

25.03.2017

Experience Inc. spendierte dem Horror-Abenteuer Death Mark einen neuen Trailer. Unter den neuen Screenshots befinden sich auch zwei neue Charaktere: Tsukasa Yoshida und Moe Watanabe.

Während ihr die Screenshots in unsere Galerie findet, gibt es den neuen Trailer gleich hier:

 

Erster Trailer und ein Veröffentlichungsdatum

24.02.2017

Experience hat neben einem ersten Trailer zu ihrem Horror-Abenteuer Death Mark nun auch das Veröffentlichungsdatum genannt. Das Spiel wird in Japan am ersten Juni erscheinen und 4800 Yen als Retailfassung und 4000 Yen im Download kosten. Ein paar Bilder findet ihr in unserer Galerie.

Hier das Video:

Erste Bilder

12.01.2017

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu gab es drei Screenshots zu Experience Inc.‘s Shiin – oder in Englisch: Death Mark. Außerdem konkretisierte der Artikel, dass das Mal nicht von Geburt an existiert, sondern durch ein außergewöhnliches Ereignis erst im Nachhinein auf dem Körper erscheint.

Das Bild zeigt die Herrin der Villa, eine sprechende Puppe. Laut ihr führe euch der Weg zum Tod. Es heiße aber nicht, dass es keine Rettung gebe.

Die beiden weiteren Bilder findet ihr in unserer Galerie.

Erste Informationen

11.01.2017

Der Teaser aus dem Dezember wurde nun von der Dengeki PlayStation mit etwas Informationen gefüttert. Experience Inc. wagt sich mit ihrem neusten Spiel in Richtung Horror-Adventure vor und schickt euch nach H City. Hier existiert ein Gerücht, dass Träger eines bestimmten Geburtsmals, der Death Mark, sterben werden und ein seltsames Event aufgrund dieses Mals begonnen habe.

Ihr spielt einen Mann mittleren Alters, der neben seiner Amnesie auch noch das Mal trägt. Er ist einer der Malträger, die eine Villa besuchen, um einen Schutz gegen das Todesmal zu finden. Ihr tzt euch mit einem der anderen Träger zusammen, um die spirituellen Punkte der Villa nach einer Lösung abzuklappern. Herrin der Villa ist eine wunderschöne sprechende Puppe und sie ist nicht das einzige übernatürliche Phänomen. Die sogenannten „Kaii“-Orte innerhalb der Villa sind sehr gefährlich. Diese spirituellen Punkte werden euren Tod verursachen, außer ihr schafft es zu entkommen. Der Fluchtversuch muss aber schlau gewählt werden, denn ein falscher Tritt und es heißt: Game Over.

Die Entwicklung des Spiels soll zu 50% abgeschlossen sein und es soll noch dieses Jahr in Japan erscheinen und 4800 Yen kosten.

Shiin

26.12.2016

Ein Video von PlayStation Japan und eine Teaser-Seite haben ein neues Projekt für die PS Vita angekündigt. Leider gibt es zu beiden Quellen kaum Informationen. Laut WhoIs-Daten ist die Seite auf „Hajime Chikami“ registriert worden. Interessanterweise ist das der CEO und Präsident von Experience Inc. Experience ist bekannt für sehr viele Dungeon Crawler auf der PS Vita, wobei das Teaser-Material keinen Fingerzeig in diese Richtung bietet. Es sieht mehr nach einem Horror-Spiel aus.

Das Video und die Seite zeigen nur sehr wenige Informationen, darunter das Wort „Shiin“, welches Death Mark oder Seal bedeutet und das Video mit einem schwarzen Hasen, einer merkwürdigen Stimme und einem Körper mit auftauchenden Markierungen.

Das Video könnt ihr unten sehen und zur Webseite geht es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Death Mark – Demo im japanischen Store"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Shiin – Teaser Trailer und Webseite

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Shiin – Erste Informationen

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Death Mark – Erste Bilder

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Death Mark – Erster Trailer und ein Veröffentlichungsdatum

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Death Mark – Zweiter Trailer

Comment-Bot
Gast

Antworte hier für einen Kommentar zu Death Mark – Demo im japanischen Store

wpDiscuz