Home Software Bioshock: Irrational Games schließt seine Pforten
Bioshock: Irrational Games schließt seine Pforten

Bioshock: Irrational Games schließt seine Pforten

5

1

21.02.2014

Es gibt schlechte Nachrichten für alle, die sich noch immer auf ein Bioshock für die PS Vita sehnen. Das Entwicklerstudio Irrational Games hat seine Schließung bekannt gegeben und besteht im Moment nur noch aus einem Team von 15 Personen. Somit ist unklar, ob das Spiel überhaupt noch erscheinen wird. Von offizieller Seite hieß es nur, dass es „kein Update“ gibt.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings noch. Der Publisher Take2, welcher auch die Rechte an der Serie besitzt, möchte weiter daran festhalten, da im Bioshock-Universum noch viel Raum für neue Abenteuer ist.

5
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Shin

Ich denke das das ein guter Schachzug war von Sony.

Die Strategie hinter diesem Titel kann ich absolut nicht nachvollziehen. Sehr wahrscheinlich werden wir nicht in den Genuss von Bioshock kommen :/