Home Lars

Lars

Leidenschaftlicher Gamer, Ehemann und IT-Berater. Liebt seine PS Vita, seinen Hund und Wordpress. Seit 2011 Redakteur und seit 2013 Administrator und Webmaster von yourPSVita.

Test – forma.8

MixedBag Games Abenteuer-Puzzler forma.8 ist ein gelungenes Herzstück der jahrelangen Arbeit, dessen explorativer Ansatz zum Ende hin zu weit getrieben wird. Eine offene Welt mit vielen Geheimnissen, die aufgrund der verschiedenen Fähigkeiten linear erkunden wird, einem liebevollen Leveldesign mit tollen Bosskämpfen und der sehr stimmungsvollen Atmosphäre über das gesamte Spiel hinweg zeigen, dass sich die italienische Spieleschmiede sehr viele Gedanken um und viel Schweiß in ihren Roboter gesteckt haben. Am Ende bleibt aber das große unbefriedigende Fragezeichen zurück, warum denn dieser kleine eigentlich sympathische Roboter auf dieses Abenteuer geschickt wurde. Wer daher auf eine große und eigenständige Entdeckungsreise für den abendlichen Ausklang auf dem Sofa sucht und dabei den geschichtlichen Hintergrund nicht vermisst, der darf bei forma.8 unbehelligt zuschlagen.

Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory – Neue Infos + Bilder

Neue Infos + Bilder 24.04.2017 Heute hat Bandai Namco Details zur Geschiche bekannt gegeben. Ihr schlüpft in die Rolle von […]

Sword Art Online: Hollow Realization – Abyss of the Shrine Maiden

Abyss of the Shrine Maiden 24.04.2017 Knapp ein halbes Jahr nach Erscheinen legt Bandai Namco zu Sword Art Online: Hollow […]

Full Throttle Remastered – Erschienen

Erschienen 24.04.2017 Zum letzten Storeupdate hat Double Fine ihren general überholten Klassiker Full Throttle für 14,99 Euro inklusive Cross Buy […]

Vorschau – Toukiden 2

Vorschau Der japanische Publisher Koei Tecmo und sein Entwicklerstudio Omega Force haben sich auf der PS Vita zu einer echten […]

Test – Slain! Back from Hell

Auch wenn sich die Befürchtungen aus dem Zwischenfazit mit der fehlenden Abwechslung in der Spielmechanik bewahrheitet haben, so ist die Konsequenz daraus jedoch nicht eingetreten. Das exzellente Leveldesign ist zusammen mit der Grafik und dem Soundtrack die große Stärke von Slain: Back from Hell. Zugegeben, es wird aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades nicht jedermanns Sache sein, die gut gesetzten Checkpoints geben aber selbst Anfängern eine faire Chance sich durch das Spiel zu kämpfen. Am Ende steht ein einzigartiges Action-Spiel, das vor allem für diejenigen interessant sein werden, die die Herausforderung nicht scheuen.

Zero Escape: The Nonary Games – In den USA erschienen

In den USA erschienen 27.03.2017 Seit dem letzten Freitag ist Zero Escape: The Nonary Games in den USA für die […]

Valkyria Revolution – Release im Juni

Release im Juni 27.03.2017 SEGA lässt die Katze aus dem Sack und gibt das Releasedatum für ihren kommendes Strategiespiel Valkyria […]

Touhou Genso Wanderer – Im Store + DLC Pläne

Im Store + DLC Pläne 27.03.2017 Seit letztem Freitag ist das Rollenspiel Touhou Genso Wanderer für 49,99 Euro im Store. […]

Wir suchen Verstärkung!

Seit mehr als fünf Jahren sind wir für euch aktiv und schreiben regelmäßig News, Tests und Artikel über unseren Handheld. Wir sind […]

Test – Active Soccer 2DX

The Fox Software wagt sich mit Active Soccer 2DX in ein Genre, das quasi nicht existent auf der PS Vita ist. Allein das muss man ihnen gut halten. Über ein mittelklasse Spiel kommt Active Soccer 2DX nach dem negativen Zwischenfazit leider hinaus: Die Spielmechanik ist einfach, mit den Assistenten aber unpräzise und die KI vermisst nach kurzer Zeit Spielwitz. Die vielen Spieler und Mannschaften aus der gigantischen Datenbank und die feinen taktischen Aufstellungen würden sich perfekt für einen Online-Modus eignen. So muss man sich mit Freundschaftsspielen und Karrieremodus zufrieden geben. Letzteres ist einfach gehalten, besitzt jedoch einen Transfermarkt, was Fussball Begeisterte für eine intensive Suche ihres Dream-Teams nutzen können. Leider schießt sich Active Soccer 2dx mit der altbackenen Menüführung und den langen Startladezeiten selbst ins Knie. Active soccer 2dx ist daher vor allem für diejenigen interessant, die ihren Hunger nach Fußball kurzfristig mit einem verhältnismäßig günstigen Spiel stillen möchten - Experten werden sich hingegen wegen dem fehlenden Multiplayer schnell langweilen.

Test – Aim Optimizer von Gaimx

Gaimx hat seine Zielgruppe mit dem Aim Optimizer klar definiert: Shooter-Spieler, die jede Bewegung optimieren wollen. Diese sind nicht nur wegen der fehlenden Spiele auf der PS Vita nicht präsent, auch die Ausgestaltung der einzelnen Elemente des Pro Packs sind nicht für den Handheld konzipiert: Die Nutzung des Thumbx brachte keinen nennenswerten Vorteil, das Curbx wurde erst nach Einsatz von einer Schere und umfangreichem Testen einigermaßen nutzbar, wobei es auf der PS Vita eher für weniger schnelle Szenen geeignet wäre. Einzig das Snipex hatte bei mir die Effektivität gesteigert, in dem es mir mit dem Punkt stets meine Schusslinie anzeigt. Für einen Preis von 24,99 Euro kann ich für PS Vita Spieler letztlich keine Empfehlung für den Aim Optimizer aussprechen. Nicht nur, dass es keine wirkliche Clanstruktur und Ligen in den Shootern vorhanden sind, die ihre Abläufe auch technisch optimieren wollen. Auch die wenigen Vorteile können die vielen negativen Aspekte und den etwas zu hoch gegriffenen Preis nicht abwiegen. Das Geld solltet ihr daher in andere Bereiche investieren oder dann in die Hand nehmen, wenn ihr eine PS4 zuhause stehe habt und Shooter eure Leidenschaft sind.